Der Bojenmann von Övelgönne im Exil – Wann erlöst ihn die Kulturbehörde?

Stackmeisterei Finkenwerder. Foto: Inside Ottensen

Seit vermutlich mehr als drei Monaten steht er nun nicht mehr auf seiner Boje vor dem Övelgönner Elbstrand. Einer der Vier Männer auf Bojen des deutschen Bildhauers Stefan Balkenhohl, fristet wiedermal ein längeres Dasein in der Stackmeisterei Finkenwerder. Dort werden die Kunstwerke regelmäßig überholt und Instand gesetzt. Der Bojenmann von Övelgönne wartet nun schon seit längerer Zeit auf eine Reparatur. Grund ist offenbar die Tonne auf welcher er üblicherweise steht, sie drohte zu sinken. Laut Stackmeisterei hat die Kulturbehörde nach wie vor nicht den Auftrag gegeben sie zu reparieren. Im Juli 2016 gab die Behörde bekannt, dass es nicht so leicht zu klären sei, ob die Tonne überhaupt repariert werden kann, oder ersetzt werden muss.

Einfach mal bei der Kulturbehörde anrufen!

Wer Näheres zum Stand der Dinge erfahren will, kann bei der Kulturbehörde Hamburg nachfragen und ihnen auf die Sprünge helfen. Dies kann man bei den Kontakten der Öffentlichkeitsarbeit machen. Zum Beispiel bei Herrn Isermann 040 42824-207, Frau Bornhöft 040 42824-293 oder Herrn Hertrampf 040 42824-266. Oder man versucht in dieser Übersicht, die richtige Abteilung und Direktdurchwahl zum SachbearbeiterIn zu finden. Hauptsache er kommt bald wieder und kann noch etwas den Sommer an der Elbe geniessen.

IMG_1726

Foto: Inside Ottensen

IMG_1728

Foto: Inside Ottensen

Schreib einen Kommentar: