Das Phänomen ‚Eisprinzessinnen‘

Seitdem Katrin Kerkhoff und Lara Priebe ihren Architekturjob an den Nagel gehängt haben, läuft es bei den beiden ziemlich rund. Ihre Entscheidung eine Eisfachschule zu besuchen um danach eine kleine Eismanufaktur in Ottensen zu gründen, scheint nur Gewinner hervorgebracht zu haben. Die kulinarische Qualität sowie das handwerkliche Geschick an der Eismaschine, gepaart mit authentischer Lust an Gastronomie und herzlichem Service, beschert den beiden täglich rege Kundschaft und Bestätigung das Richtige gemacht zu haben.

10658762_10207050236763460_8480478182540002099_o

Katrin und Azubi Chantal.

Auch der Wunsch nach einer beruflichen Umgebung in dem menschliche Wärme nicht zu kurz kommt, könnte kaum besser erfüllt werden als in ihrem liebevoll ausgestattetem Café am Rathenaupark. Übrigens ein äußerst sympathisches Sub-Zentrum von Ottensen, wo man auch noch eine Polsterei, eine Galerie, einen gut sortierten Tante-Emma-Laden und ein italienisches Restaurant findet. Etwas entfernt von der nicht minder beliebten Konkurrenz „Eisladen“ und „Eisliebe“ , sowie abseits vom Ottensen-Mainstream und hektischem Passantenverkehr, herrscht hier ein wenig idyllische Ruhe. Viele Kunden sind Patienten, Besucher und Mitarbeiter des gegenüberliegenden Kinderkrankenhauses, welche sich eine willkommene Abwechslung gönnen. Durch diese Nähe entstand im vergangenen Jahr auch eine Kooperation mit „Leuchtturm Hamburg e.v.“ . Durch den Verkauf einer bestimmten Eissorte, fließen automatisch Spenden in den Verein, welcher im Bereich der sozialmedizinischen Nachsorgung an das Altonaer Kinderkrankenhaus angebunden und engagiert ist.

12778925_645498992254824_5666426115385234064_o

Lara, Chantal (Azubi), Katrin. Foto: Eisprinzessinnen

Gastro-Gründerpreis 2014

Eröffnung feierten die Eisprinzessinnen im Mai 2014 und prompt erhielten sie im gleichen Jahr den Gastro-Gründerpreis.

„Sie haben erreicht, was nur wenigen gelingt: eines dieser seltenen Wohlfühl-Eiscafés aufzubauen, mit eigenem Eislabor, in dem die beiden mit viel Liebe zum Detail leckerste Kreationen erschaffen. Dabei verzichten sie konsequent auf Farbstoffe, Emulgatoren, künstliche oder naturidentische Aromen und Konservierungsstoffe.“

Was folgte waren zahlreichen Zeitungsartikel und Besuche vom Fernsehen. Diese Woche war es erneut soweit. Das Hamburg Journal stattete Ihnen und ihren Mitarbeiterinnen einen kleinen Besuch ab. Der NDR scheint überhaupt sehr angetan zu sein, denn am 12. August 2016, sind die beiden sogar in der NDR Talkshow bei Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt zu Gast. Die phänomenale Gründungsgeschichte setzt sich fort.

Glückwunsch und weiter so!

 

 

Eiscafé Eisprinzessinnen; Am Rathenaupark 15, 22763 Hamburg

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Eisprinzessinen-Update: Auftritt in der NDR-Talkshow

Schreib einen Kommentar: