Forscher löschen Wissensdurst in Ottenser Kneipen

Am Donnerstag den 17. November 2016 schwärmen zum zweiten Mal Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Hamburger Kneipen und Bars aus. Nach der letzjährigen Premiere von „Wissen vom Fass“ wurde das Programm nochmals um weitere Themen erweitert. In rund 50 Kneipen und Bars werden Hamburgs Forscher und Forscherinnen ab 19 Uhr etwa 30 Minuten lang von ihren Projekten erzählen. Sie beantworten Fragen zu aktuellen wissenschaftlichen Zusammenhängen und zum Leben eines Wissenschaftlers. www.wissenvomfass.de

Veranstaltungen in Ottensen:

Mit einem Bier oder Cocktail in der Hand kann man auch in Ottensen dabei sein. Und zwar im JOOLS CAFE (Bernadottestraße 20), in der MATHILDE BAR (Kleine Rainstraße 11), im TATORT (Bahrenfelder Straße 47) und im TBA (Gaußstraße 136):

bildschirmfoto-2016-11-16-um-18-53-40

Quelle: www.wissenvomfass.de

Alle Veranstaltungen unter www.wissenvomfass.de

Veranstaltet wird „Wissen vom Fass“ vom Forschungszentrum DESY, der Universität Hamburg, dem Exzellenzcluster „The Hamburg Centre for Ultrafast Imaging“, dem Sonderforschungsbereich “Particles, Strings and the Early Universe“ und PIER, der strategischen Partnerschaft zwischen DESY und der Universität Hamburg. „Wissen vom Fass“ steht unter der Schirmherrschaft der zweiten Bürgermeisterin von Hamburg und Senatorin der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, Katharina Fegebank.

Schreib einen Kommentar: